Auerhofzelten 2019

Jürgen Kiesenbauer VonJürgen Kiesenbauer

Auerhofzelten 2019

Traditionelles Auerhofzelten – angesagt wie nie

Da waren die Veranstalter, der CSU-Ortsverein und die Teisinger Liste, fast sprachlos, als alle Zelte aufgebaut waren: So viel Kinder waren bis jetzt noch nie da, so Hausherrin Helga Auer. Zählte man durch, waren es 53 Mädchen und Buben, die beschlossen hatten, beim Zelten auf dem Auerhof im Rahmen des Ferienprogramms mitzumachen. Anfangs wuselte es ganz schön, bis alle ihr Zelt in Reih und Glied aufgebaut und sich häuslich eingerichtet hatten. Mussten doch für die Nacht Taschenlampen, Stofftiere, Kissen und Ähnliches hergerichtet werden. Als dies geschafft war, war es nur noch wichtig, die Hüpfburg zu stürmen und am Staffellauf teilzunehmen. Auch einige Eltern blieben länger, da es inzwischen zur Tradition geworden ist, dass beim Auerhofzelten die gesamte Familie einen gemütlichen Abend verbringen kann. Als es zu dämmern begann, warteten die Kinder auf das Lagerfeuer, um Stockbrot grillen zu können. Und so wurde es ein nicht ganz stiller, aber ausgeglichener und lustiger Abend im Garten von Familie Auer. Die Gastgeber sorgten für Grillwürstl, Grillfleisch und Getränke, die Eltern für Salate. Großer Dank galt Helga und Georg Auer (hinten, 4. und 5. von links), die die Versorgung der Kinder wieder vollständig spendierten, auch das Frühstück am Tag danach. Am nächsten Tag wurde unter vorgehaltener Hand gemunkelt, dass so manches Kind nicht all zu viel Schlaf gehabt hat.

Über den Autor

Jürgen Kiesenbauer

Jürgen Kiesenbauer um_redakteur

Schreibe eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: